Angebote zu "Köln" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Jens & Lidia Streifling - Von Ost bis West - Vo...
25,05 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Jens Streifling (52) kennt man seit 15Jahren als Multiinstrumentalist der Höhner.Seine Spezialität :Saxophon, Mandoline, Gitarre, Bluesharp und einiges mehrDer gebürtige Sachse lebt seit 30 Jahren in Köln. Emotionale Songs aus seiner Heimat, Eigenkompositionen, Bap und Lindenbergklassiker, aber auch Phillip Poisel und Gregor Meylesongs gehören zu seinem Repertoire.Logisch, denn mit Udo Lindenberg und Bap war er auch viele Jahre auf Tour.Lidia Streifling(39) ist in Minsk (Weißrussland) geboren. Ihre Eltern sind beides Klassiker. Ihr Vater, Konzertmeister in Minsk, unterrichtet sie bereits mit 5Jahren im Geigespielen. Klavierunterricht kommt noch dazu. Sie beendet ihr Hochschulabschluss auf der Geige in Köln. Als virtuose Sologeigerin reist sie um die ganze Welt und gewinnt 3 internationale Wettbewerbe in Österreich, Litauen und Italien. Ein besonderes Erlebniss die Tour mit David Garett.2012 trifft sie Streifling bei einem Konzert in Bornheim. Sie wohnen zufällig im selben Ort. Streifling läd sie zu sich ins Studio ein. Daraus ergeben sich gemeinsame Konzerte mit Schöner/Streifling und Weihnachtskonzerte der Höhner.Inzwischen sind die beiden glücklich verheiratet, und wenn sie im Duett musizieren fliegen die Funken. Jens beginnt mit den Füßen die Drums zu bedienen und dabei gleichzeitig Gitarre und Mundharmonika zu spielen. Lidia erweitert durch die neuen Einflüsse ihre Spielweise auf Geige und Klavier. Irische Fiddlegeige und Jazzelemente wie bei Stephane Grappelli fliesen in ihr Spiel ein.Die zwei klingen wie eine kleine Band.Bei Stücken wie:Als ich fort ging (Karussell)oder Cello (Lindenberg) darf auch schon mal die eine oder andere Träne fließen.Abgerundet wird das ganze mit Klassikern wie dem Chardas von Monti und Piazzollas Libertango .Also ein musikalisches Feuerwerk der Superklasse. Viel Spaß bei einem ganz besonderem Abend der Großen Gefühle.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Babysitter, 53332
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe Eltern, mein Name ist Anna F. Ich wohne in Bornheim, mache zurzeit eine Ausbildung in der Sozialversicherung in Köln. Bereits seit 4 Jahren habe ich Erfahrung im Babysitting mit Kindern zwischen 0 und 10 Jahren sowie auch mit Kindern mit geistiger Behinderung. Falls Sie einmal jemanden brauchen, der auf Ihr(e) Kind(er) aufpasst, während Sie vielleicht einen gemütlichen Abend verbringen wollen, freue ich mich, wenn Sie sich bei mir melden!

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Erinnerung an den Schriftsteller Heinrich Böll
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Autoren hatten bereits vor genau zehn Jahren ebenfalls gemeinsam eine Erinnerungsschrift für den Bornheimer Bildhauer Walter Schoneweg verfasst. Da lag der Gedanke nahe, sich auch dieser Herausforderung zu stellen. Und eine Herausforderung sollte es werden. Denn was könnte man noch beitragen zur Erinnerung an den weltbekannten und anerkannten Schriftsteller, über den schon viel berufenere Autoren geschrieben haben? Aber vielleicht ist das auch gerade ein Glück - denn viele kleine Begebenheiten aus der Zeit hier im Bornheimer Ortsteil Merten, wo Heinrich Böll von 1982 bis zu seinem Tod am 16. Juli 1985 mit seiner Familie gelebt und gearbeitet hat und wo er seine letzte Ruhestätte gefunden hat, drohten in Vergessenheit zu geraten. Wenn die vorliegende Broschüre nicht nur den Zugang zu den Spazierwegen, sondern auch neu und wieder zu Leben und Werk des großen Autors öffnet, dann hat sie ihren Zweck erfüllt.Einer der Höhepunkte im Böll-Jahr 2017 der Stadt Bornheim war die Einrichtung des Heinrich-Böll-Weges im Sommer 2017. Der (2,9 km kurze) Rundweg ist den Spazierwegen nachempfunden, die Heinrich Böll in seiner Bornheimer Zeit fast täglich gegangen ist. Er führt vorbei am ehemaligen Wohnhaus der Bölls auf die Höhe des Vorgebirges. Von dort hatte Böll seine Heimatstadt Köln und den Dom immer im Blick und diese Fernsicht begeistert auch heute noch.Auf Hinweistafeln am Weg kann man sich nicht nur über Heinrich Böll und seine Zeit in Bornheim informieren, sondern auch über die am Weg liegenden Sehenswürdigkeiten, den alten Mertener Friedhof und Schloss Rösberg. Zusätzlich sind entlang der Strecke QR-Codes angebracht, über die sich mit dem Smartphone Zeitzeugen-Interviews abrufen lassen. Dafür haben Schüler der Europaschule Bornheim mit Mertener Bürgern gesprochen, die den späteren Ehrenbürger noch persönlich kennengelernt haben. Auf dem Rückweg lädt etwa auf halber Höhe eine Ruhebank zum Verweilen ein. Hier kann man sich passend zur Landschaft mithilfe des QR-Codes Ausschnitte der Kurzgeschichte "Oblomow auf der Bettkante" mit den Betrachtungen Heinrich Bölls über das landwirtschaftliche Leben im Vorgebirge anhören.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Köln/Bonn
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Zwanzig attraktive Rundwege im Rheinland zwischen Köln und Bonn führen durch malerische Landschaften, Naturschutzgebiete und Weltkulturerben. Dabei geht es unter anderem rund um Weilerswist, über die Vorgebirgskuppen bei Bornheim, zu den Ville-Seen, rund um das Phantasialand bei Brühl, durch die Siegauen und nach Königswinter. Die vielen praktischen Tipps und Infos zu den Strecken und zum Wegesrand sorgen für unbeschwertes Wandervergnügen. - Mit GPS-Daten als Download.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Erinnerung an den Schriftsteller Heinrich Böll
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die beiden Autoren hatten bereits vor genau zehn Jahren ebenfalls gemeinsam eine Erinnerungsschrift für den Bornheimer Bildhauer Walter Schoneweg verfasst. Da lag der Gedanke nahe, sich auch dieser Herausforderung zu stellen. Und eine Herausforderung sollte es werden. Denn was könnte man noch beitragen zur Erinnerung an den weltbekannten und anerkannten Schriftsteller, über den schon viel berufenere Autoren geschrieben haben? Aber vielleicht ist das auch gerade ein Glück – denn viele kleine Begebenheiten aus der Zeit hier im Bornheimer Ortsteil Merten, wo Heinrich Böll von 1982 bis zu seinem Tod am 16. Juli 1985 mit seiner Familie gelebt und gearbeitet hat und wo er seine letzte Ruhestätte gefunden hat, drohten in Vergessenheit zu geraten. Wenn die vorliegende Broschüre nicht nur den Zugang zu den Spazierwegen, sondern auch neu und wieder zu Leben und Werk des grossen Autors öffnet, dann hat sie ihren Zweck erfüllt. Einer der Höhepunkte im Böll-Jahr 2017 der Stadt Bornheim war die Einrichtung des Heinrich-Böll-Weges im Sommer 2017. Der (2,9 km kurze) Rundweg ist den Spazierwegen nachempfunden, die Heinrich Böll in seiner Bornheimer Zeit fast täglich gegangen ist. Er führt vorbei am ehemaligen Wohnhaus der Bölls auf die Höhe des Vorgebirges. Von dort hatte Böll seine Heimatstadt Köln und den Dom immer im Blick und diese Fernsicht begeistert auch heute noch. Auf Hinweistafeln am Weg kann man sich nicht nur über Heinrich Böll und seine Zeit in Bornheim informieren, sondern auch über die am Weg liegenden Sehenswürdigkeiten, den alten Mertener Friedhof und Schloss Rösberg. Zusätzlich sind entlang der Strecke QR-Codes angebracht, über die sich mit dem Smartphone Zeitzeugen-Interviews abrufen lassen. Dafür haben Schüler der Europaschule Bornheim mit Mertener Bürgern gesprochen, die den späteren Ehrenbürger noch persönlich kennengelernt haben. Auf dem Rückweg lädt etwa auf halber Höhe eine Ruhebank zum Verweilen ein. Hier kann man sich passend zur Landschaft mithilfe des QR-Codes Ausschnitte der Kurzgeschichte »Oblomow auf der Bettkante« mit den Betrachtungen Heinrich Bölls über das landwirtschaftliche Leben im Vorgebirge anhören.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Köln/Bonn
12,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Zwanzig attraktive Rundwege im Rheinland zwischen Köln und Bonn führen durch malerische Landschaften, Naturschutzgebiete und Weltkulturerben. Dabei geht es unter anderem rund um Weilerswist, über die Vorgebirgskuppen bei Bornheim, zu den Ville-Seen, rund um das Phantasialand bei Brühl, durch die Siegauen und nach Königswinter. Die vielen praktischen Tipps und Infos zu den Strecken und zum Wegesrand sorgen für unbeschwertes Wandervergnügen. - Mit GPS-Daten als Download.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Erinnerung an den Schriftsteller Heinrich Böll
13,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die beiden Autoren hatten bereits vor genau zehn Jahren ebenfalls gemeinsam eine Erinnerungsschrift für den Bornheimer Bildhauer Walter Schoneweg verfasst. Da lag der Gedanke nahe, sich auch dieser Herausforderung zu stellen. Und eine Herausforderung sollte es werden. Denn was könnte man noch beitragen zur Erinnerung an den weltbekannten und anerkannten Schriftsteller, über den schon viel berufenere Autoren geschrieben haben? Aber vielleicht ist das auch gerade ein Glück – denn viele kleine Begebenheiten aus der Zeit hier im Bornheimer Ortsteil Merten, wo Heinrich Böll von 1982 bis zu seinem Tod am 16. Juli 1985 mit seiner Familie gelebt und gearbeitet hat und wo er seine letzte Ruhestätte gefunden hat, drohten in Vergessenheit zu geraten. Wenn die vorliegende Broschüre nicht nur den Zugang zu den Spazierwegen, sondern auch neu und wieder zu Leben und Werk des großen Autors öffnet, dann hat sie ihren Zweck erfüllt. Einer der Höhepunkte im Böll-Jahr 2017 der Stadt Bornheim war die Einrichtung des Heinrich-Böll-Weges im Sommer 2017. Der (2,9 km kurze) Rundweg ist den Spazierwegen nachempfunden, die Heinrich Böll in seiner Bornheimer Zeit fast täglich gegangen ist. Er führt vorbei am ehemaligen Wohnhaus der Bölls auf die Höhe des Vorgebirges. Von dort hatte Böll seine Heimatstadt Köln und den Dom immer im Blick und diese Fernsicht begeistert auch heute noch. Auf Hinweistafeln am Weg kann man sich nicht nur über Heinrich Böll und seine Zeit in Bornheim informieren, sondern auch über die am Weg liegenden Sehenswürdigkeiten, den alten Mertener Friedhof und Schloss Rösberg. Zusätzlich sind entlang der Strecke QR-Codes angebracht, über die sich mit dem Smartphone Zeitzeugen-Interviews abrufen lassen. Dafür haben Schüler der Europaschule Bornheim mit Mertener Bürgern gesprochen, die den späteren Ehrenbürger noch persönlich kennengelernt haben. Auf dem Rückweg lädt etwa auf halber Höhe eine Ruhebank zum Verweilen ein. Hier kann man sich passend zur Landschaft mithilfe des QR-Codes Ausschnitte der Kurzgeschichte »Oblomow auf der Bettkante« mit den Betrachtungen Heinrich Bölls über das landwirtschaftliche Leben im Vorgebirge anhören.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot